Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

return Unternehmerforum 2022

Veranstaltungstermin wurde abgesagt

Veranstalter

return Unternehmerforum 2022

Der Veranstaltungstermin wurde abgesagt.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Unternehmer und ihre Berater treiben jetzt verstärkt durch kreative Ideen für profitable Geschäfte den langfristigen Erfolg voran. Das zweite „return Unternehmerforum“ bringt Sie mit ihren Zukunfts­konzepten, Weiterentwicklungen und Durchbruchs­innovationen auf die Bühne.

Aufbruchsstimmung mit Veränderungsbereitschaft

Die Corona-Pandemie hat wie ein Adrenalinschub für Veränderungs­bereitschaft und Innovationen in mittelständischen Unternehmen gewirkt. Nach erstem Schock und anfänglicher Not sorgte ihr Ausbruch für Aufbruch in Wirtschaft und Gesellschaft. Das Streben nach Erneuerung und Neuheiten gewinnt an Bedeutung und an Dynamik. Dem Wandel steht insbesondere die junge Bevölkerung und damit potenzielle Kundschaft positiv gegenüber, weil sie wissen, dass sich nachhaltig etwas ändern muss. Als Zeit für beherztes Anpacken und unternehmerische Kreativität haben viele Verantwortliche in Firmen­führungen die Krise interpretiert und entsprechend zügig angefangen, bahnbrechend Neues in der Wert­schöpfung für die sichere Zukunft zu gestalten und sich als findiger und flexibler Arbeit­geber aufzustellen.

Das systematische Management von Innovationen für nach­haltige und profitable Geschäfts­modelle kann in Konzernen genauso gut wie im Mittelstand gelingen. Konkret und kreativ(er) finden Akteure innerhalb der Trans­formation wachstums­starke Felder, die ihren Unternehmen attraktive Zukunfts­aussichten eröffnen. Andere entwickeln sich als Spezialisten mit neuen oder diversi­fizierten Produkten und Services quasi zu „Gärtnern des eigenen Biotops“. Wieder andere gründen eigene Start-ups oder kooperieren mit Gründern, um frische Ideen für ihr Geschäft zu generieren. Im Idealfall vereinen Fortschrittliche alle Handlungsoptionen.

Technologien und Transparenz

Einst kryptische Kürzel wie IoT, KI oder AR/VR werden heute als moderne Hilfsmittel genutzt, um den technologischen Wandel im Tages­geschäft zu voranzutreiben. Die digitale Trans­formation verlangt allerdings mehr als nur reine IT-Ausstattung.

Mitarbeitende erwarten mittlerweile agil aufgestellte Organisationen, die ihre unternehmerische Digital­verantwortung für ganz­heitliches und nach­haltiges Wirtschaften wahrnehmen. Dazu zählen beispielsweise Transparenz etwa beim Umgang mit Personal- und Kunden­daten und ebenso wie die Ein­haltung von aner­kannten Standards und ethischen Werten.

Die Ansprüche an Unternehmens­lenker und -berater in der Trans­formation steigen – auch mit Blick auf Trends und Treiber rund um Corporate Digital Responsibility (CDR) und Environmental Social Governance (ESG). Ökologisches, Soziales und Ökonomisches inklusive der Teilhabe aller Beteiligter für zukunftssichere Geschäftsmodelle zu vereinen, ist eine große Aufgabe. Aber sie muss angegangen werden, was in der richtigen Umsetzung nur mit technologischem und kulturellen Wandel zu schaffen ist.

Praktische Beispiele und aufklärendes Wissen vermitteln namhafte Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik auf dem return Unternehmerforum 2022 – damit aus Risiken wegweisende Chancen erwachsen, die jeder Mittelständler zum Vorteil für mehr Stärke und Schutz des Betriebes aufgreifen kann.


Teilnehmerkreis

  • Vorstände, Geschäftsführer und weitere Entscheider aus großen und mittelständischen Unternehmen, die sich als Innovationsförderer, Geschäftsmodellentwickler und Zukunftssicherer verstehen
  • sowie Innovationsförderer aus der Finanzbranche, aus Beratungen, Kanzleien und anderen Impulsgeber-Organisationen.

Veranstaltungsort


Vortragssprache

Deutsch

returnlive-Konferenzen in Zeiten von Corona


Um auch in Zeiten von Corona die returnlive-Konferenzen sicher und erfolgreich für alle Beteiligten durchzuführen, haben wir ein umfassendes Hygiene-Schutzkonzept erstellt und treffen mit den Veranstaltungspartnern detaillierte Absprachen.

Das Hygiene-Schutzkonzept richtet sich nach dem SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundes und nach den behördlichen Vorgaben, die von Bundesland zu Bundesland variieren können. Selbstverständlich werden wir vor Ort für ausreichend Schutzmaßnahmen sorgen und ein Konzept zu kontaktlosem Check-in, Bestuhlung mit Sicherheitsabstand, Abstandseinhaltung in den Pausen und beim Catering, Desinfektionsmöglichkeiten, usw. einhalten.

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Marc Vestweber

+49 (0) 611. 7878 132

marc.vestweber
(at)springernature.com

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Marc Vestweber

+49 (0) 611. 7878 132

marc.vestweber
(at)springernature.com


Veranstalter


Medienpartner